Kompetenzen

Folgende Dienstleistungen werden von der INRETIS Holding AG abgedeckt. 

Strategische Energieplanung

  • Machbarkeitsstudien
  • Energierichtplanung
  • Energieberatung
  • Energiekonzepte
  • Lebenszyklusbetrachtung, Wirtschaftlichkeitsberechnunge
  • Beratung für finanzielle Förderung

Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik

  • Gebäudetechnik (Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär, Elektro)
  • Photovoltaiksysteme
  • Gebäudeautomation
  • Energieinfrastruktur (Fernwärme, Fernkälte, Ferndampf, Anergienetze)

Energiebeschaffung, Energiedienstleistungen

  • Optimierung (Eigenstrom, Systemdienstleistungen, Demand/Response)
  • Simulation (Geschäftsmodelle, Anlagenstrategie, Betriebsstrategie)
  • Betrieb (Virtual Power Plant, Angebotsstrategien, vorausschauende Regelung)
  • Internet of Things (IoT) EnergyOn Plattform

Anlage- und Rohrleitungsbau für Chemie/Pharma und Infrastruktur

  • Stahlrohrleitungen für Wasserversorgung, Heisswasser und Dampf
  • (zertifiziertes Schweissen nach EN 287)
  • Chromstahlrohrleitungen für spezielle Medien der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie (zertifiziertes Schweissen nach EN 287, PED, inkl. automat. Schweissung und Orbitalschweissung)
  • Kunststoffrohrleitungen für Trinkwasser, Kühlwasser und Prozesskaltwasser
  • Abwasserrohrleitungen für Schmutzwasser, Industrieabwasser und Meteorwasser
  • Rohrleitungsbau für Gase und Druckluft
  • Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Bewässerungstechnik
  • Fernwärmenetze, Anergienetze

Heizung, Kälte, Solartechnik

  • Gas-, Öl- und Thermoölanlagen
  • Solaranlagen, Photovoltaikanlagen
  • Wärme-Kraft-Kopplung-Anlagen
  • Wärmepumpen-Anlagen
  • Holzschnitzelanlagen / Pelletheizungen
  • Kältetechnische Anlagen
  • Heizungstechnische Anlagen
  • Fassadentechnik/Dachsysteme

Sanitär, Wasserversorgung, Abwassertechnik

  • Sanitärtechnische Anlagen 
  • Bewässerungsanlagen, Sprinkleranlagen 
  • Druckwasserleitungen
  • Wasserversorgung und -entsorgung 

Starkstrom, Photovoltaikanlagen

  • Starkstromstromanlagen
  • Photovoltaikanlagen 
  • Batteriesystemen
  • Ladeinfrastruktur für Elektromobilität
  • Beratung und Unterstützung bei Bewilligungsverfahren und finanzieller Förderung

Schwimmbadtechnik

  • Schwimmbadtechnik im privaten und öffentlichen Bereich
  • Wasseraufbreitungsanlagen
  • Wasserfiltersysteme

Gebäudehülle

  • Dachsysteme (Wärme- und Kältedämmung, Witterungsschutz)
  • Fassadensysteme (Wärme- und Kältedämmung, Witterungsschutz)
  • Photovoltaikanlagen für Dächer (Auf-/Indach)
  • Photovoltaikanlagen für Fassaden

Instandhaltung, Instandsetzung, Service

  • Instandhaltung
  • Instandsetzung
  • Unterhalt
  • Fernüberwachung und Wartung der Anlagen
  • Pikett (24h/7Tage)

Schwachstrom, ICT

  • Ausführung von Schwachstromanlagen (LAN, LWL, Bus, etc.)
  • Gebäudeautomation (Überwachungs-, Steuer-, Regel- und Optimierungseinrichtungen)
  • Telematik und Netzwerkdienstleistungen in den Bereichen:
    • Telefonanschlüsse
    • Internetanschlüsse
    • Multimedia Installationen von digital TV (Swisscom / UPC Cablecom)
    • Teilnehmervermittlungsanlagen: Installationen / Unterhalt
    • Diverse Endgeräte: Netzwerkkomponenten / Telefone
  • Optimierung des Eigenverbrauchs des produzierten Stroms / Einbindung in die weitere Gebäudetechnik

Bad- und Küchenarchitektur

  • Badarchitektur
  • Küchenarchitektur

Dienstleistungen

Das Gebäude als System

Wie erreichen wir eine hohe Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit, ohne die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren? Eine gute Dämmung der Gebäudehülle, eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, Erdwärmesonden, rezykliertes Regenwasser zur WC-Spülung und allenfalls ein Windgenerator – ist das der Weg zur maximalen Energieeffizienz und ökologischen Nachhaltigkeit?

Wir sind überzeugt, dass dieses Konglomerat von optimierten Teilsystemen noch gesteigert werden kann. Unser Ziel ist es, mit der genau aufeinander abgestimmten Kombination der Einzelelemente die Energieeffizienz ans Maximum zu führen und grösstmögliche Nachhaltigkeit und Komfort für das jeweilige Bauvorhaben zu erreichen.

Das Gebäude mit seinen Einzelteilen wird zum Gesamtsystem.

Das Gebäude im System

Energieeffizienz ist die grosse Herausforderung unseres Zeitalters. Statt sich einseitig auf den betriebseigenen Energiehaushalt zu fokussieren, gilt es immer mehr, energetische Effizienz in grösseren Zusammenhängen zu betrachten.

Das grosse Potential der überall verfügbaren Umweltwärme lässt sich lokal und regional wirtschaftlich nutzen. Umweltwärme kann z.B. über Wärmepumpen für die Raumheizung und Warmwasserbereitung genutzt und in sogenannten Anergienetzen für Quartiere oder Regionen verfügbar gemacht werden. Neben solchen thermischen Vernetzungen lassen sich Gebäude über intelligente Stromnetze miteinander verbinden und ermöglichen eine effiziente, dezentrale Energieversorgung.

Das Gebäude wird Teil eines umweltschonenden Energiesystems