Über uns

"Ein Wissen, das nicht in die Zukunft reicht, ist kein Wissen."

- Hans-Peter Dürr, dt. Physiker -

Die INRETIS Holding AG mit Sitz in Chur (CH) entstand 2005 durch den strategischen Zusammenschluss der drei Firmen Lauber IWISA AG, Willi Haustechnik AG und Ospelt Haustechnik AG. 

Weitere Infos...

Partner Firmen

Dienstleistungen

Strategische Energieplanung

Ingenieurbüro für Energie- und Gebäudetechnik

Energiebeschaffung, Energiedienstleistungen

Anlage- und Rohrleitungsbau für Chemie und Pharma

Heizung, Kälte, Solartechnik

Sanitär, Wasserversorgung, Abwassertechnik

Stark- und Schwachstrom, Photovoltaik-Anlagen

Schwimmbadtechnik, Wasseraufbereitung

Gebäudehülle, Dach- und Fassadensysteme

Instandhaltung, Instandsetzung, Service

Elektro,Telematik

Badarchitektur

Ausgewählte Referenzen

Das Gebäude als System

Wir planen und bauen heute Gebäude als hocheffiziente Gesamtsysteme. Dies ist unsere Kernkompetenz. Mit unserer ganzheitlichen Betrachtung statt der Fokussierung auf einzelne Gewerke können wir Synergien zwischen den Teilsystemen Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektro und Gebäudehülle erkennen und nutzen. Selbstverständlich achten wir darauf, dass mit einer bedienerfreundlichen Gebäudeautomation die Technik den Nutzer unterstützt und nicht umgekehrt.

IWC Schaffhausen

Abwärmenutzung aus dem Abwasser zum Heizen und Kühlen

Details

Schloss Vaduz

Gebäudeerneuerung unter Berücksichtigung schützenswerter Objekte

Details

Centrum Bank Vaduz

Hochwertiges Raumklima kombiniert mit ansprechender Architektur (Hans Hollein)

Details

E-Science LAB, ETH Zürich

Erstes zertifiziertes Gebäude an der ETH Zürich (Minergie-ECO)

Details

Matterhorn Glacier Paradise

Passivhaus, höchstgelegenes Minergie-P-Gebäude, Schweizerischer & Europäischer Solarpreis 2010

Details

Monte Rosa Hütte

Neue Monte Rosa Hütte, energieautarkes Gebäude, Solarpreis 2010

Details
Alle anzeigen

Ausgewählte Referenzen

Das Gebäude im System

Die Transformation des Baubestandes in produzierende und speichernde Gebäude ist entscheidend für die Energiewende. Strategien für Quartiere und Areale entlasten die einzelnen Gebäude von dieser Herkulesaufgabe.

Eine Energieversorgung die mehrheitlich erneuerbare Quellen wie Wind, Sonne oder Biomasse nutzt, bedingt einen Paradigmenwechsel  im Energiesystem Schweiz: Die heute vorwiegend zentrale, unidirektionale Energieversorgung muss zu einem vermehrt dezentral organisierten, bidirektionalen Energiesystem umgebaut werden. Darum haben wir unsere Kompetenzen ausgebaut und bieten die gesamte Wertschöpfungskette für die dezentrale Energieversorgung von Quartieren und Arealen an - von der Konzeption bis hin zum Bau und Betrieb.

Ferndampfleitung KVA

Gamsen zur Lonza Visp

Details

REKA-Feriendorf, Blatten

Solarbetriebenes Feriendorf auf 1350 m. ü. M., Leuchtturmprojekt des Bundesamt für Energie

Details

Anergienetz ETH Hönggerberg

Wärmeversorgung mit Anergienetz und Erdwärmespeicher

Details

Facts and Figures

Gegründet

2005

Mitarbeitende

> 650

Umsatz

ca. 150 Millionen CHF

Partner Firmen

9

Erfolgsposition

Gesamtverantwortung in der Wertschöpfungskette Energie- und Gebäudetechnik übernehmen (Energiebeschaffung, Beratung, Planung, Ausführung und Betrieb). Schnittstellen in dieser Wertschöpfungskette reduzieren, um die Innovationsfähigkeit zu erhöhen, die Qualität zu steigern und die Wirtschaftlichkeit zu verbessern.

News

Prix Sommet 2016

Der Prix Sommet 2016 geht an unsere winsun AG. Eine grosse Ehre und Bestätigung

Mehr...Details

Einen Schritt weiter

Die Ospelt Haustechnik AG ist neu auch in Sevelen für Sie vor Ort.

Mehr...Details

Ernennungen bei suissetec

Suissetec ist ein Branchen- und Arbeitgeberverband und repräsentiert

Mehr...Details
Alle anzeigen